3. Spieltag: FC Zuzenhausen II - FC Badenia Rohrbach (6:1)

1. Mannschaft (6:1)

Bereits vor dem Spiel war allen Beteiligten des FC Badenia klar, dass man mit dem FC Zuzenhausen II auf eine junge und zugleich spielstarke Truppe treffen würde. Mit solch einer deutlichen Niederlage auf dem Sportgelände in Zuzenhausen war jedoch nicht zu rechnen.

 

Die FC-Elf, die weiterhin auf einige Stammkräfte verzichten musste, darunter verletzungsbedingt Kapitän Michael Kuhmann und weiterhin viele Urlauber, bekam direkt nach 2 Minuten gezeigt, wie schnell es nun in der Kreisliga gehen kann. Nach einer schönen Kombination der Zuzenhausener schoss Ervin Dunhanaj in der zweiten Minute die frühe Führung für die Heimelf. Ohne einen Vorwärtsdrang zu entwickeln, gelang dem FC keine Befreiung und so folgte durch aktives Pressing der Zuzenhausener in der 17. Minute das 2:0 durch Thomas Mleczko. Anschließend konnte die Badenia selbst in Person von Dennis Rebel einen Fehler in der Abwehr ausnutzen, doch Noah Stoiber vergab die Chance zum Anschluss leichtfertig. So kam es wie es kommen musste, das 3:0 für die Gastgeber, erneut durch Ervin Duhanaj (33.), nach einer unbedrängten Flanke ins Zentrum.

Zur zweiten Halbzeit zeigte der FC fortan eine bessere Leistung, konnte sich auch mehr Chancen herausspielen. Doch die Tore machte weiterhin die Heimelf. Mit dem 4:0 (62.) nach einer Freistoßflanke konnte Jaques Zimmermann freistehend einköpfen. Dann durften auch mal die Rohrbacher jubeln, nachdem Dennis Rebel (4. Saisontor) einen langen Ball von Robin Herrmann über den Torwart lupfen und so das 4:1 (70.) erzielen konnte. Doch nach dem Rebel-Tor jubelten direkt wieder die Zuzenhausener. Luca Romig, der einen Rohrbacher Einwurf abfing und vor dem Torwart cool blieb, konnte kurz darauf zum 5:1 (73.) einschießen. In der 84. Minute erzielte Nick Schweickert noch das 6:1. Nach zwei guten Spielen zu Beginn nun ein deutlicher Rückschlag für die FC-Elf. Diese Niederlage will man am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den TSV Obergimpern direkt wieder wettmachen, um den ersten Dreier der Saison einfahren zu können.

Für den FC liefen auf: Fabian Breunig - Benjamin Sabo, Robin Herrmann, Michael Faber (46. Tassilo Herrmann), Christopher Boppel - Philipp Nagel (46. Valentin Schmidt), Shkelqim Rama, Christian Gräßle, Noah Stoiber (73. Jan Wolf) - Daniel Zeiser (72. Daniel Heupel), Dennis Rebel

 

2. Mannschaft (4:0)

Eine deutliche Niederlage setzte es für die Reserve am letzten Sonntag. Die SpG Kirchardt/Grombach II war als Tabellenführer in allen Belangen überlegen, agierte schneller und zielstrebiger. Bereits in der 3. Minute geriet man mit 1:0  in Rückstand. In der Folgezeit bekam man keinen Zugriff auf das Spiel. Vielmehr trug man durch viele Ballverluste dazu bei, dass ein Angriff nach dem anderen auf das FC Tor rollte. In der 22. Minute erhöhten die Gastgeber auf 2:0 ehe in der 36. Minute das 3:0 folgte. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gastgeber einen Gang zurück. Trotzdem gelang es Rohrbach nicht, besser ins Spiel zu kommen. Immer noch prägten viele Fehlpässe das Aufbauspiel. Frederik Beindorf im Rohrbacher Tor konnte sich in der zweiten Hälfte noch mit einigen guten Paraden auszeichnen und weitere Gegentreffer verhindern. Nach einem katastrophalen Fehlpass gelang den Gastgebern in der 75. Minute dann noch das 4:0. Der FC Badenia hatte auf der anderen Seite lediglich eine Chance in 90 Minuten zu verbuchen. Die Mannschaft ließ trotz der spielerischen Überlegenheit des Gegners ein Aufbäumen und dagegenhalten vermissen.

Für den FC liefen auf: Frederik Beindorf - Lukas Broll, Jan Lauer, Jonas Stotz, Simon Remm - Philipp Frank, Jochen Rebel - Arthur Miller (77. Fabian Häberle), Christian Hecker, Ozan Özdemir (46. Fabian Eisenhuth) - Adrian Bilger

Am kommenden Sonntag, bestreiten die FC Teams das ihre nächsten Heimspiele. Zu Gast ist der TSV Obergimpern. Spielbeginn der Reserve ist um 13:30 Uhr. die erste Mannschaft spielt um 15:30 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauerunterstützung.