Mini-Trainer-Ausbildung 2013

Der FC Badenia Rohrbach legt sehr großen Wert auf die gute Qualifizierung seiner Übungsleiter/Innen und Helfer/Innen. Aus diesem Grund sind wir sehr stolz darauf, dass wir in den letzten Jahren immer wieder junge Helferinnen dazu ermuntern konnten, an der Mini-Trainer-Ausbildung, die vom Turngau Sinsheim-Elsenz, angeboten wird, teilzunehmen.

Dieses Jahr nahmen für den FC Laura Siffling (zusammen mit Klara Schmidt zuständig für das Mädchenturnen 2.-4. Klasse) und Hannah Lindenmann (Helferin in der Behindertengruppe „Sport für besondere Kinder“) an der 2-tägigen Ausbildung teil.
In den 2 Tagen bekamen die Helfer der Vereine turnerisches Grundwissen vermittelt. Zu den Inhalten gehören allgemeine sportliche Grundlagen, Grundlagen des Turnens und der Leichtathletik. Die Jugendlichen bekamen Einblicke in den Stundenaufbau einer Sporteinheit, befassten sich mit der Aufsichtspflicht in der Halle und der Haftung sowie der ersten Hilfe bei Sportverletzungen.
Unsere beiden Rohrbacher Mini-Trainer lernten viele Spiele kennen und führten selber Übungen zum Thema Akrobatik und Turnen durch. Hierbei stand die fachgerechte Hilfestellung bei der Rolle rückwärts, Handstand, Rad oder Radwende im Mittelpunkt. Dabei wurde immer wieder auf die Grundregel für die Hilfestellung „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“ verwiesen.
Weiterhin gab es Einblicke in den Bereich der Leichtathletik. So wurde beispielsweise mit Tennisringen oder Tennisbällen, Schweifbällen sowie Fahrradschläuchen der Bewegungsablauf für den Weitwurf veranschaulicht.
Am Ende der zwei Samstage erhielten Laura und Hannah jeweils ein T-Shirt mit dem Mini-Trainer-Aufdruck für die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs überreicht.

Der FC Badenia freut sich über so viel Engagement in jungen Jahren und hofft, dass Laura und Hannah weiterhin Freude an der Arbeit mit Kindern haben werden.