FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

  • slider_01.jpg
  • slider_04.jpg
  • slider_02.jpg
  • slider_03.jpg

Nach zwei Jahren ohne Mitgliederversammlung begrüßte Vorstand Jochen Rebel am 08. April dieses Jahres die Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung. 42 Mitglieder waren anwesend, wobei es im Vorfeld viele Absagen gab. Zur Versammlung wurde ordnungsgemäß eingeladen und die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt.

Nach der Begrüßung erhoben sich die anwesenden zur Ehrung der seit März 2019 verstorbenen Mitglieder. Insgesamt sind in dieser Zeit 25 Mitglieder verstorben. Anschließend berichtete Jochen Rebel von der Tätigkeit im Vorstand. Ebenso berichtete Jochen Rebel über die Finanzen des Vereins. Die Situation ist geordnet und die letzten Verbindlichkeiten vom Bau des Kunstrasen wurden in 2021 zurückbezahlt. Der Verein ist schuldenfrei und verfügt über ausreichend Liquidität. Kassenprüfer Gert Zorn berichtete über die Kassenprüfung und empfahl der Versammlung die Entlastung des Kassiers. Anschließend berichtete Conny Szilvas über die aktuellen Aktivitäten im Bereich Kinderturnen und stellte die verschiedenen Altersgruppen vor. Durch die engagierte Arbeit von Conny Szilvas und der Unterstützung verschiedener Mini-Trainer genießt das Kinderturnen in Rohrbach einen guten Ruf. Hervorzuheben ist immer wieder auch das Angebot für Kinder mit Handicap. Jochen Kappler informierte die Anwesenden Mitglieder über die aktuelle Situation im Seniorenfußball verbunden mit dem Ziel in den verbleibenden Spielen noch den Klassenerhalt in der Kreisliga zu schaffen. Jugendleiter Philipp Frank gab Auskunft über die Arbeit im Bereich Jugendfußball mit den unterschiedlichen Jahrgängen, Mannschaften und Spielgemeinschaften. Zum Abschluss der Berichte kam Heini Rupp als neuer Verantwortlicher der Turngruppe Rupp (vormals Heitlinger) zu Wort und erinnerte an die Gründung dieser Gruppe vor 40 Jahren. Bei der Aussprache zu den Berichten gab es keine Wortmeldungen. Ortsvorsteherin Hannelore Faber übernahm die Entlastung der Vorstandschaft, der die Versammlung einstimmig zustimmte. Unter Tagesordnungspunkt 6 standen die Ehrungen an. Insgesamt wurden 16 Mitglieder für 25jährige Vereinstreue mit einer Ehrenurkunde geehrt. Weitere 6 Mitglieder erhielten für 40jährige Vereinszugehörigkeit eine Ehrung. Und sogar 26 Mitglieder wurden in diesem Jahr zu Ehrenmitgliedern ernannt und sind bereits 45 Jahre beim FC dabei. Leider waren von den 48 zu Ehrenden nur 5 anwesend, sonst wäre erfreulicher Weise das Clubhaus aus allen Nähten geplatzt.

Auf dem folgenden Bild ist ein Teil der Geehrten zu sehen.

 

Nachdem keine Anträge zur Versammlung eingegangen waren folgte der Tagesordnungspunkt 8 „Neuwahlen“. Vorstandsmitglied Siegfried Weinert beendete auf eigenen Wunsch nach 11 Jahren in der Vorstandschaft seine Tätigkeit und stand für eine erneute Wahl nicht mehr zur Verfügung. Die Satzung gibt die Möglichkeit den Verein auch mit nur zwei Vorständen zu führen. Da bis zur Sitzung keine weiteren Kandidaten da waren standen Ulrich Beindorf und Jochen Rebel zur Wiederwahl. Die Versammlung wählte die beiden einstimmig für weitere zwei Jahre als Vorstände. Als Schriftführer wurde Patrick Vetter ebenfalls für weitere 2 Jahre bestätigt. Der seit November im Spielbetrieb tätige Jochen Kappler wurde zum Abteilungsleiter Fußball gewählt. Mit ihm konnte ein engagierter Mitstreiter für den Spielbetrieb gefunden werden. Leider konnte die Stelle Abteilungsleiter/in Turnen auch in diesem Jahr nicht besetzt werden. Als Kassenprüfer wurden Rolf Eisenhuth und Gert Zorn für ein weiteres Jahr bestätigt.

Nach den Neuwahlen dankte Jochen Rebel dem bisherigen Vorstandsmitglied Siegfried Weinert für seine 11-jährige erfolgreiche Tätigkeit und überreichte ihm ein Präsent als Anerkennung für seinen nimmermüden Einsatz.

Unter dem Punkt verschiedenes betonte Vorstandsmitglied Jochen Rebel nochmal die Notwendigkeit von weiteren ehrenamtlichen Helfern im Verein. Es soll ein Vereinsleitbild erstellt und Strukturen gestärkt werden. Darüber hinaus wird man sich im kommenden Jahr mit den Beiträgen beschäftigen müssen. Gegen 22:45 Uhr schloss Jochen Rebel die Sitzung und bedankte sich bei allen Anwesenden für die harmonische Versammlung und anschließend wurde gemeinsam das Vereinslied schwarz-und-weiß gesungen.

Spiele

... lade Modul ...

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top