FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

  • slider_03.jpg
  • slider_02.jpg
  • slider_01.jpg
  • slider_04.jpg

FC Badenia Rohrbach - SV Rohrbach/S. 3:2

Vor dem Spiel gab es einige Hiobsbotschaften und der FC musste insgesamt auf sechs Stammspieler verzichten. Nach der 9:0-Klatsche in der Vorsaison hatten einige schon schlimmste Befürchtungen, aber der FC zeigte mal wieder, dass gemeinsam so einiges möglich ist.

Aufgrund des schönen Wetters trat der FC erstmals auf dem eigenen Rasenplatz an, der sich während des Spiels aber als schwieriger Untergrund herauskristallisierte. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen und beide Teams zeigten sich zunächst sehr effizient. Der FC ging mit seiner ersten Chance in der 11. Minute gleich in Führung. Nach einem Traumpass von Nico Friederich setzte sich Noah Stoiber noch sehenswerter gegen zwei Gegenspieler durch und schloss mit links zur frühen 1:0-Führung ein. Diese sollte aber nicht lange Bestand halten, denn in der 15. Minute glichen die Gäste ebenfalls mit ihrem ersten Abschluss zum 1:1 aus. Christian Heinlein verwandelte einen Freistoß aus 18 Metern direkt. Der FC ließ sich nicht beirren und spielte sein Spiel weiter. In der 20. Minute schickte Kuhmann erneut Noah Stoiber steil, der alleine vor Nico Romig stand und überlegt zur erneuten Führung einschob. Nur wenige Minuten später fiel fast der erneute Ausgleich. Nach einem Eckball setzte sich Joscha Rupp durch und kam zum Kopfball, den Daniel Kappler auf der Linie zunächst klären konnte, doch der Abpraller landete bei Hattwich, der aus kurzer Distanz den Pfosten traf. Nach einer halben Stunde wirbelte erneut Nico Friederich über rechts, fand im Zentrum Stoiber, der diesmal allerdings an Nico Romig scheiterte. In der 35. Minute nutzte der FC dann einen katastrophalen Abwehrfehler der Gäste aus und Tobias Kraus traf aus etwa 25 Metern aus halblinker Position ins leere Tor zum 3:1, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Nach der Pause erhöhten die Gäste die Schlagzahl und wurden von Minute zu Minute drückender. Der erste Abschluss gehörte aber dem FC, doch Kuhmann schloss aus 20 Metern zu ungenau ab. Die Gäste spielten gefällig nach vorne, doch der FC ließ lange nichts zu. Erst in der 71. Minute gab es eine Chance, die auch gleich zum 3:2-Anschluss genutzt wurde. Im Gewühl im FC-Strafraum behielt Matteo Francesca als einziger den Durchblick und traf aus spitzem Winkel zum Anschluss. Nun wollten die Gäste mehr. Der FC verteidigte mit Mann und Maus, doch trotzdem trafen die Gäste in Person von Luca Romig in der 78. Minute zum vermeintlichen Ausgleich. Die Fahne des Linienrichters ging aber zu Recht nach oben und der Schiedsrichter entschied auf Abseits. In der Nachspielzeit brachte Philipp Öhler den FC beinahe noch um den verdienten Lohn, doch sein Abschluss aus zehn Metern traf nur die Latte.

So fuhr der FC am Ende erstmals einen Sieg gegen den SV Rohrbach/S. ein. Gegen spielerisch stärkere Gäste kämpfte man bis zum Schluss und durfte einen nicht unverdienten Heimsieg feiern.

 

FC Badenia Rohrbach II - SV Rohrbach/S. II 0:5

Die zweite deutliche Klatsche in Folge musste die Reserve am Sonntag hinnehmen. Gegen spielerisch klar überlegene Gäste aus Rohrbach/Sinsheim hatte man über 90 Minuten relativ wenig zu melden. Die Gäste gingen bereits nach zehn Minuten durch Rachynski in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte Felix Scholl aus 0:2. Kurz vor der Pause war es Spielertrainer Dominik Vetter, der das Ergebnis auf 0:3 hochschraubte. Auch nach der Pause gelang dem FC im Offensivspiel kaum was, während der SV weiter gefällig nach vorne spielte. Erneut Dominik Vetter erhöhte nach einem Solo auf 0:4. Nach einem Steilpass auf Abdulsalam in der 69. Minute schoss dieser zum 0:5 ein. Der Gästesieg ging nach 90 Minuten auch in der Höhe total in Ordnung.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 06.11.2022 stehen für den FC zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Zunächst trifft die Reserve um 12:15 Uhr auswärts auf den SV Gemmingen II und hofft nach zwei Klatschen mal wieder ein Erfolgserlebnis feiern zu dürfen. Später um 14:30 Uhr tritt die erste Mannschaft beim direkten Tabellennachbarn SV Reihen an, den man mit einem Sieg in der Tabelle überholen könnte.

Spiele

... lade Modul ...

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top