FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

1. Mannschaft (6:0)

Den zweiten Dreier der Saison konnte man am Mittwochabendspiel gegen den VfB Epfenbach einfahren. Die Gäste begannen gut und hatten mit einem Lattenkopfball und einem Distanzschuss, den Tim Öchsner im Rohrbacher Tor gekonnt parierte, die ersten Möglichkeiten.

Mit einem Doppelschlag in Minute 14 und 15 stellte der FC die Weichen auf Sieg. Zunächst steckte Michael Kuhmann gekonnt auf Dennis Rebel (9. Saisontor) durch, der vor dem Tor eiskalt vollstreckte. Direkt nach Wiederanpfiff setzte der FC die Gäste unter Druck, Noah Stoiber eroberte dabei den Ball und erneut war es Dennis Rebel (10. Saisontor) der allein Richtung Epfenbacher Tor marschierte und zum 2:0 vollendete. Der FC war nun im Spiel. Die Gäste waren nach Vorne gefällig, blieben Hinten jedoch extrem anfällig und unsicher. So eroberte Christian Gräßle (2. Saisontor) in der 31. Minute den Ball, lief allein auf das gegnerische Tor zu und verwandelte ebenfalls souverän. Nur kurze Zeit später stand Benjamin Sabo (1. Saisontor) nach einer Ecke goldrichtig und kam unbedrängt zum Abschluss. Sein Schuss aus gut 12 Meter fand den Weg zum 4:0 ins Tor. Noch vor der Pause konnte Valentin Schmidt (1. Saisontor) auf 5:0 erhöhen. Vorausgegangen war ein erneuter Ballgewinn kurz vor dem gegnerischen Strafraum. Somit war das Spiel zur Pause bereits entschieden.

Nach dem Seitenwechsel kam Epfenbach gut aus der Kabine und hatte die ersten Möglichkeiten. Sie scheiterten aber am eigenen Unvermögen oder am sehr gut aufgelegten Tim Öchsner im Rohrbacher Tor. Das Tor erzielte trotz der Drangphase wieder Rohrbach. Bei einem gut vorgetragenen Konter wurde Noah Stoiber vom gegnerischen Torhüter im Strafraum zu Fall gebracht. Michael Kuhmann (5. Saisontor) ließ sich dieser Chance nicht entgehen und erhöhte auf 6:0. In der Folgezeit waren die Gäste bemüht den Ehrentreffer zu erzielen. Trotz guter Möglichkeiten gelang ihnen das an diesem Abend nicht. So blieb es am Ende beim deutlichen Sieg für den FC wobei das Ergebnis für den Spielverlauf etwas zgräßle, u hoch ausfiel. Das FC Team freute sich über die wichtigen Punkte. Dies gilt es nun in den nächsten Spielen zu untermauern und weitere Punkte einzufahren.christian

Für den FC auf dem Feld: Tim Öchsner - Jonas Stotz (80. Michael Faber), Tobias Kraus, Rico Weinert, Benjamin Sabo, Kevin Weinert (29. Lukas Broll) - Valentin Schmidt (85. Robin Herrmann), Michael Kuhmann, Christian Gräßle, Noah Stoiber (74. Luis Braun) - Dennis Rebel

 

2. Mannschaft (2:0)

Das Nachholspiel der Reserve fand bereits eine Woche vorher, am 09.10.2019 statt. Im Verfolgerduell der Kreisklasse B2 feierte der FC einen sehr glücklichen Sieg. Erstmals in der jüngeren Vereinsgeschichte standen für den FC in Markus, David und Daniel Heupel drei Brüder gemeinsam auf dem Feld. Man kam sehr gut ins Spiel und konnte bereits in der 2. Spielminute in Führung gehen. Daniel Heupel ging auf der linken Seite frei durch, legte in die Mitte zu Luis Braun (2. Saisontor), der keine Mühe hatte, den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken. Die VfB-Reserve setzte sich aus vielen jungen Spielern zusammen und zeigte eine riesige Spielfreude. Die Gäste waren fast über die ganze Distanz das bessere Team. Der FC war meist in der Defensive gefordert, da der VfB sich viele Spielanteile und ein großes Chancenplus erspielte, jedoch nie so richtig zwingend wurde.

Die größte Chance des Spiels hatte sogar noch der FC, als Luis Braun in der 53. Minute nach einem Konter nur den Pfosten traf. Der FC kämpfte trotzdem um jeden Ball, hatte im Ballbesitz jedoch zu viele einfache Fehler drin. In der 88. Spielminute erlöste Adrian Bilger (3. Saisontor) seine Mannschaft. Daniel Heupel führte einen Freistoß schnell aus, Bilger ließ im Strafraum seinen Gegenspieler stehen und schob ins lange Eck zum 2:0-Schlusspunkt ein. Ein sehr glücklicher Sieg für den FC, den man an diesem Abend der großen Effizienz verdanken konnte.

Für den FC auf dem Feld: Frederik Beindorf - Markus Heupel (66. Nico Deusch), Michael Faber, Lukas Broll, Simon Remm - Luis Braun, Christian Hecker - David Heupel (86. Jochen Rebel), Philipp Frank (46. Philipp Nagel), Daniel Heupel (90. Fabian Häberle) - Adrian Bilger

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2019 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top