FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

VfB Bad Rappenau - FC Badenia Rohrbach 1:2

Nach der klaren Niederlage im Nachholspiel unter der Woche bei der SG Waibstadt, war der FC gewillt, Wiedergutmachung zu betreiben. Gegner war der VfB Bad Rappenau, der sich in den vergangenen Wochen aus der Abstiegszone verabschiedet hat.

Der FC kam besser ins Spiel und hatte klare Feldvorteile. Mit der ersten Chance des Spiels ging man auch gleich in Führung. Christian Gräßle fand mit einer Freistoßflanke Robin Herrmann, dessen Kopfball jedoch von Janis Schlick pariert wurde. Tobias Gebhard stand aber richtig und staubte mit seinem sechsten Saisontreffer zur frühen 0:1-Führung ab. Nach 14 Minuten hatte der FC die Riesenchance zu erhöhen. Noah Stoiber setzte sich auf der linken Seite durch, zog in den Strafraum und legte quer für Christian Auer, der aus kurzer Distanz jedoch nur das Außennetz traf. Der FC war weiterhin klar spielbestimmend. In der 22. Minute legte Tobias Gebhard nach einem Solo über den gesamten Platz für Steffen Veith ab, der von der rechten Seite jedoch knapp über das Tor zielte. In der Folge neutralisierten sich beide Teams etwas im Mittelfeld. Nach 37 Minuten konnte auch der VfB seinen ersten Abschluss verzeichnen, doch Blättgen setzte den Ball aus der Distanz deutlich über das Tor. Kurz darauf hatten die Gastgeber Glück, dass man nach einer vermeintlichen Notbremse zu elft weiterspielen durfte. Kurz vor der Pause schnappte sich VfB-Torjäger Joe Brown den Ball bei einem Freistoß aus 22 Metern, doch der Ball ging links am Tor vorbei. Im Gegenzug fand Gräßle mit einem Diagonalball Noah Stoiber, der auf der linken Seite erneut auf und davon war und alleine vor dem Keeper die Nerven behielt und zur 0:2-Pausenführung einschob.

Nach der Pause wurde der VfB etwas aktiver. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhielt der VfB dann einen Foulelfmeter. Brown ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte den Ball trocken im Tor. Auf der anderen Seite legte Stoiber den Ball in der 58. Minute am Torwart vorbei, dann verließen ihn jedoch die Kräfte und er setzte den Ball mit links knapp über das Gehäuse. Nur zwei Minuten später dezimierte der FC sich mit einer gelb-roten Karte für Tobias Kraus selbst. Der VfB hatte nun natürlich mehr vom Spiel. Der FC stand in der Defensive aber gut und versuchte immer wieder mit Kontern für Entlastung zu sorgen. Dem VfB fiel in der Offensive wenig ein. Das Spiel war dann auch immer wieder wegen kleinen Foulspielen unterbrochen und es gab wenige Torraumszenen. Es dauert bis zur 90. Minute ehe die Gastgeber noch einmal gefährlich vor dem FC-Tor auftauchten. Brown's Kopfball nach einem Freistoß ging aber links am Tor vorbei.

Der FC feierte am Ende einen wichtigen Auswärtssieg, den man sich mit einer sehr starken ersten Halbzeit und einer guten, kämpferischen Mannschaftsleistung im zweiten Durchgang absolut verdiente.

 

SV Sinsheim II - FC Badenia Rohrbach II 2:6

Einen Kantersieg konnte die II. Mannschaft beim Gastspiel in Sinsheim einfahren. Der zweite Dreier binnen vier Tagen. Die ersten Minuten begannen noch ausgeglichen. Doch bereits in der 11. Minute brachte Moise Rayapen seine Farben in Front. In der Folgezeit erspielte man sich einige gute Chancen, die zunächst noch ungenutzt blieben. In der Defensive stand man sicher. Nach einer halben Stunde erhöhte Nico Friederich auf 0:2. Bei sonnigem Wetter auf dem Sinsheimer Kunstrasen merkte man den Akteuren, insbesondere den Gastgebern bereits zu diesem Zeitpunkt konditionelle Defizite an. Noch vor der Pause erhöhte Daniel Heupel auf 0:3. Nach dem Seitenwechsel agierte man zunächst etwas passiv. Der Gegentreffer in der 63. Minute nach einem direkten Freistoß weckte die Rohrbacher wieder etwas auch. Zweimal Moise Rayapen (70. u. 80) sowie Nico Friederich mit seinem zweiten Treffer sorgten für eine 1:6 Führung. In der 86. Minute bekamen die Gastgeber noch einen Foulelfmeter zugesprochen, den sie zum 2:6 Endstand verwandelten. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte man das Ergebnis noch deutlicher gestalten können und fuhr am Ende einen ungefährdeten Sieg ein.

 

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 15.05.22 stehen für den FC die Heimspiele gegen den TSV Helmstadt an. Bereits um 13:30 Uhr spielen die Reserveteams auf dem Rohrbacher Sportgelände gegeneinander. Anschließend um 15:30 Uhr gibt es ein klassisches "Sechs-Punkte-Spiel". Mit dem FC als Tabellen-15. und dem TSV Helmstadt als Tabellen-14. treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander, die aktuell nur zwei Punkte trennen. Anschließend stehen erneut zwei Spiele unter der Woche an. Am Mittwoch, 18.05.22 spielt die FC-Reserve in Kirchardt, einen Tag später ist dann die erste Mannschaft bei der SG Kirchardt zu Gast. Anpfiff der beiden Spiele ist jeweils um 19:00 Uhr.

Der FC hofft nun in der entscheidenden Saisonphase noch einmal auf zahlreiche Unterstützung und viele Zuschauer!

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top