FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

FC Badenia Rohrbach - FC Zuzenhausen II 2:0

Gut erholt zeigte der FC sich am vergangenen Sonntag nach zuletzt 0:17 Toren aus drei Spielen. Der FC ging mit einer ganz anderen Einstellung ins Spiel

und hatte bereits nach zwei Minuten eine Großchance, als Christian Auer auf der rechten Seite frei durch war, dann aber am Gästekeeper Kissel scheiterte. Die spielstarke Verbandsliga-Reserve kam in der Folgezeit dann immer besser ins Spiel, ohne richtig gefährlich zu werden. Doch genau in der Phase, als der Druck größer wurde, traf der FC binnen zwei Minuten doppelt. Nach einer Balleroberung von Noah Stoiber legte Auer für Kapitän Dennis Rebel ab, der aus 18 Metern etwas glücklich zum 1:0 traf. Nur zwei Minuten später ließ Christian Auer seinen Gegenspieler Guntermann stehen und traf zum 2:0 ins lange Eck. Die Ausgangslage war nun komfortabel. Der FC konzentrierte sich auf die Defensivarbeit und lauerte immer wieder auf Kontermöglichkeiten. Die Gäste wurden in der ersten Hälfte lediglich in der 36. Minute mal gefährlich als Martin Spargl nach einer Freistoßflanke per Volley zum Abschluss kam, den Ball aber knapp über das Tor setzte.

Nach der Pause war das Spiel unverändert. Die Gäste hatten die meiste Zeit den Ball, doch der FC konterte. So auch in der 53. Spielminute, als Christian Auer aus 16 Metern den Ball an die Latte haute und so die Vorentscheidung verpasste. Der FCZ verkürzte in der 71. Minute fast, doch der Kopfball von Jan Guntermann ging knapp links am FC-Tor vorbei. Eine viertel Stunde vor dem Ende versuchte sich der Rohrbacher Tobias Kraus mit einem Geniestreich, als er einen Eckball direkt im Tor unterbringen wollte, doch Felix Kissel konnte mit den Fingerspitzen klären. Die Gäste waren bemüht heranzukommen, doch der FC verteidigte konsequent und ließ bis auf einen weiteren Kopfball von Guntermann in der Nachspielzeit nichts mehr zu.

Am Ende stand ein enorm wichtiger Heimsieg für den FC, der weiter auf den Relegationsplatz hoffen lässt. Der Rückstand auf den VfB Eppingen II beträgt vor dem letzten Spieltag einen Zähler.

 

SG Stebbach/Richen II - FC Badenia Rohrbach II 1:3

Die Reserve setzt den Aufwärtstrend der letzten Wochen fort und konnte auch im Derby gegen einen tabellarisch besser dastehenden Gegner mit 3:1 gewinnen. Tore brachte eigentlich nur die erste Hälfte mit. Bereits in der 10. Minute konnte der FC durch Luis Braun in Führung gehen. Nur vier Minuten später traf Benjamin Sabo zum 0:2. Die Gastgeber blieben weiter dran und verkürzten ebenfalls nur vier Minuten später nach einem Kopfball von Sönke Bayer auf 1:2. Den frühen Schlusspunkt setzte für den FC erneut Benjamin Sabo, der in der 35. Minute schon für den 1:3-Endstand sorgte. Mit einem nicht unverdienten Auswärtssieg konnte man anschließend also die Heimreise antreten und die erste Mannschaft im Abstiegskampf unterstützen.

 

Vorschau

Am kommenden Samstag, 04.06.22 steht der letzte Spieltag im Kreis Sinsheim an. Die Reserve trifft um 13:30 Uhr auf heimischem Gelände auf die SG Waibstadt II. Anschließend ist um 16:00 Uhr Anpfiff der ersten Mannschaft. Für den FC heißt es alles oder nichts. Wichtig wird sein die eigenen Hausaufgaben zuhause gegen die SG Waibstadt zu erledigen, um anschließend zu schauen, was die Konkurrenz aus Eppingen gemacht hat. Nach einer guten Rückrunde hat der FC am letzten Spieltag immernoch die Chance auf den Relegationsplatz (Platz 15) zu klettern. Dafür hofft der FC, dass viele Zuschauer den Weg auf den Rohrbacher Sportplatz finden und die Mannschaft in einem sehr wichtigen Spiel unterstützen.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top