FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

TSV Ittlingen - FC Badenia Rohrbach 0:1

Nachdem in der Vorwoche das Auswärtsspiel in Obergimpern aufgrund der schlechten Platzverhältnisse ausfiel, gastierte der FC diese Woche beim TSV Ittlingen. In der Hinrunde verlor der FC noch deutlich mit 0:3. Das sollte sich dieses Mal ändern.

Auch in Ittlingen waren die Platzverhältnisse nicht einfach, was zu dieser Jahreszeit aber normal ist. Beide Teams benötigten Zeit, um sich an den Untergrund zu gewöhnen. Das Spiel verlief ausgeglichen und beide Mannschaften neutralisierten sich die meiste Zeit im Mittelfeld. In der ersten Hälfte gab es für beide Teams jeweils nur einen nennenswerten Abschluss. Auf TSV-Seite prüfte Brendecke nach 12 Minuten Jonathan Pfeil, auf der Gegenseite war es kurz vor der Pause Noah Stoiber, dessen Abschluss Schenk im TSV-Tor parieren konnte.

Nach der Pause wurde die Partie etwas offener und beide Mannschaften suchten öfter den Weg nach vorne. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff hatte Tobias Gebhard eine aussichtsreiche Kopfballchance, doch Schenk war zur Stelle. In der 64. Minute hatten die Gastgeber ihre beste Torchance. Lukas Castelo kam aus zwölf Metern zum Schuss und brachte diesen auch platziert auf das Tor, doch Jonathan Pfeil reagierte stark und hielt die "Null" fest. In der 78. Minute fiel dann das Tor des Tages. Nach einem langen Ball von Robin Herrmann setzte sich Christian Auer gegen zwei Gegenspieler durch und schob alleine vor Schenk überlegt zum 0:1 ein. Der TSV versuchte in der Schlussphase noch zum Ausgleich zu kommen. Möbius scheiterte in der 82. Minute mit einem Freistoß aber ebenso wie Da Silva in der 87. Minute aus kurzer Distanz an Pfeil. Der FC hatte kurz vor dem Ende auch noch eine Konterchance, doch Dennis Rebel scheiterte nach einem Doppelpass mit Auer am Torwart. Am Ende blieb es bei einem etwas glücklichen Arbeitssieg für den FC zum Rückrundenauftakt.

 

TSV Ittlingen II - FC Badenia Rohrbach II 2:1

Die Reserve ging als klarer Außenseiter in das Spiel beim letztjährigen Vizemeister TSV Ittlingen II. Der FC verkaufte sich aber sehr gut und konnte die Partie über 90 Minuten auf Augenhöhe gestalten. Im ersten Durchgang hatte der FC sogar die besseren Chancen. Die Tore erzielten aber die Gastgeber. Antonio da Silva Antunes gelang in der 37. Minute die etwas schmeichelhafte 1:0-Führung. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Christopher Herrmann dann sogar noch auf 2:0 erhöhen. Der FC gab sich aber noch lange nicht geschlagen und kam durch Benjamin Sabo in der 57. Minute zum 2:1 Anschluss. Am Ende reichte es aber nicht für mehr und der FC verpasste es, sich für einen guten Auftritt zu belohnen.

 

Vorschau

An diesem Freitag, den 02.12.2022 empfängt der FC zum vermutlich letzten Spiel des Jahres auf dem heimischen Kunstrasen den SV Adelshofen. Der FC wird nach der 5:2-Niederlage im Hinspiel auf Wiedergutmachung aus sein. Der Aufsteiger aus Adelshofen tut sich in der neuen Klasse bisher schwer und konnte die Aufstiegseuphorie nur in den ersten beiden Spielen mitnehmen. Anpfiff auf dem Rohrbacher Sportgelände ist um 19:00 Uhr. Am Folgetag, Samstag, den 03.12.2022 treffen die beiden Reserveteams um 14:30 Uhr aufeinander. Die beiden ausgefallenen Spiele beim TSV Obergimpern sollen in das neue Jahr verlegt werden.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2024 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top