FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

Die Junioren-Teams des VfB Eppingen haben kein gutes Wochenende hinter sich. Die A-Jugend verlor in Beiertheim nach einem schwachen Spiel mit 2:4. Für die B-Jugend war ein 0:0 gegen Reichenbach zu wenig. Beim Aufeinandertreffen mit dem den direkten Konkurenten im Abstiegskampf war Eppingen besser, brachte den Ball aber nicht ins Tor.

Michael Breitenberger klingt fast ein wenig verzweifelt, wenn er über das vergangene Spiel der Eppinger A-Jugend spricht. Der Trainer kann sich einfach nicht erklären, warum seine Junioren-Mannschaft in der Verbandsliga gegen den SVK Beiertheim so schwach aufgetreten ist. ?Das war mit die schlechteste Leistung, die wir in der ganzen Saison gezeigt haben?, sagt Breitenberger.

Dabei hatte das Auswärtsspiel für Eppingen gut begonnen. Schon nach neun Minuten brachte Henrique Cardoso den VfB in Führung. ?Da hat es ausgesehen, als ob das Spiel mit 3:0 oder 4:0 für uns ausgehen würde?, sagt Breitenberger. Selbst nach dem schnellen Anschlusstreffer zum 1:1 nur eine Minute später blieb der Trainer zuversichtlich. ?Da sind wir in einen Konter gerannt. Aber wir hatten weiter gute Chancen.? Eppingen blieb die bessere Mannschaft.

In der 20. Spielminute änderte sich das. Die Gastgeber aus Beiertheim gingen mit 2:1 in Führung. Und Eppingen spielte plötzlich fast gar nicht mehr mit. Bis zur Pause stand es bereits 1:3. ?Die haben uns über außen so unter Druck gesetzt, die waren fast übermächtig. Das war ein komplettes Versagen der Mannschaft?, sagt Michael Breitenberger. Nur die beiden Innenverteidiger Tom Reis und Rene Gillardon hebt er hervor. Sie hätten noch dagegen gehalten.

In der zweiten Hälfte bemühte sich die Eppinger A-Jugend noch einmal. Fast direkt nach Anpfiff fiel der Anschlusstreffer zum 2:3 ? ein Eigentor. ?Aber hätte der Verteidiger den Ball nicht abgefälscht, hätten den unsere Stürmer rein gemacht?, ist sich Coach Breitenberger sicher. Doch die erhoffte Wende schaffte sein Team auch nach dem schnellen Tor nicht. ?Wir haben kein Mittel mehr gefunden, ich wusste nicht mehr, was ich machen soll?, sagt er. In der 74. Minute erzielte Beiertheim schließlich den Treffer zum 4:2-Endstand.

Auch der Trainer der Eppinger B-Jugend ist nicht zufrieden mit dem Spiel seiner Elf am Wochenende. Die Junioren-Mannschaft von Henrik Arnold befindet sich in der Verbandsliga im Abstiegskampf. Und die Gäste vom TSV 05 Reichenbach stehen nur zwei Plätze vor den Eppingern. ?Uns hätte der Sieg gutgetan?, sagt Coach Arnold. Doch mehr als ein 0:0 war für sein Team nicht drin.

?Wir haben zum ersten Mal in dieser Saison zu Null gespielt?, sagt Henrik Arnold. Obwohl die Gäste mehr Ballbesitz hatten. Aber beim Heimspiel gegen Reichenbach schoss die Eppinger Nachwuchs-Mannschaft auch selbst kein Tor. ?Wir hatten die klareren Torchancen, aber es geht leider nicht jeder Ball rein.? So blieb es am Ende beim Unentschieden.

Für die B-Jugend wird es jetzt schon eng im Kampf gegen den Abstieg, sagt Henrik Arnold. ?Das Spiel zeigt wieder, dass wir nur gegen die unteren Ränge mithalten können.? Am nächsten Wochenende steht ausgerechnet ein Besuch beim Liga-Spitzenreiter VfL Neckarau an.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2020 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top