FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

1. Mannschaft (0:2)

Nach der Heimniederlage am Donnerstagabend war der FC auf Wiedergutmachung aus. Man gastierte beim Aufsteiger und bisherigen Überraschungs-Zweiten TSV Ittlingen.

Der TSV kam gut in die Saison, während der FC sich noch schwer tut. Die Rollen waren daher deutlich verteilt. Der FC kam aber deutlich besser ins Spiel. Bereits in der 2. Spielminute ging der FC in Führung. Nach einem Zuspiel von Christian Auer ließ Michael Kuhmann zwei Gegenspieler stehen und verwandelte eiskalt zum 0:1. Der TSV hatte kurz später auch seine erste Chance, als Jan Schmid nach einem langen Ball zum Abschluss kam, Frederik Beindorf parierte jedoch. Auf der anderen Seite war es Dennis Rebel, der das Tor nur knapp verfehlte. Der FC war in den Zweikämpfen extrem bissig und zeigte eine starke Leistung. Der TSV tat sich im Offensivspiel extrem schwer und fand kaum Lücken. In der 33. Minute testete TSV-Torjäger Oliveira den FC-Schlussmann Beindorf, doch auch dieser Abschluss sorgte für keinerlei Probleme. Es ging mit der 0:1-Führung in die Pause.

Wie schon in der ersten Hälfte kam auch jetzt der FC wieder besser aus der Kabine. So spielte Kuhmann in der 49. Minute steil auf den zur Halbzeit eingewechselten David Heupel. Dieser blieb von der Strafraumgrenze eiskalt und traf zum 0:2 in die lange Ecke. In der Defensive stand der FC weiter gut und für den TSV brauchte es einen Standard. In der 58. Minute zog Oliveira einen Freistoß aus 20 Metern auf das Torwarteck, doch der Ball streichelte die Latte. Der FC konzentrierte sich in der Folgezeit weiter auf die Defensive und lauerte auf Konter, wie in der 73. Minute, als Daniel Heupel zu einem starken Sololauf ansetzte, im Abschluss jedoch an TSV-Torwart Schenk scheiterte. In der 80. Minute setzte sich David Heupel im gegnerischen Strafraum durch, legte quer zu Kuhmann, der es mit einem Schuss ins kurze Eck versuchte, doch erneut war Schenk zur Stelle. Der FC spielte das Spiel konsequent zu Ende und ließ nichts mehr anbrennen.

Am Ende feierte der FC einen verdienten Auswärtssieg und konnte das eigene Punktekonto um drei Zähler erhöhen.

Für den FC spielten: Frederik Beindorf - Tobias Kraus, Daniel Kappler, Fabian Eisenhuth, Kevin Weinert (60. Henrik Maierhöfer) - Daniel Heupel (88. Adrian Bilger), Michael Kuhmann, Christian Gräßle, Tassilo Herrmann (67. Jasin Wolf) - Dennis Rebel, Christian Auer (46. David Heupel)

 

2. Mannschaft (2:4)

Die Reserve feierte beim Auswärtsspiel in Ittlingen den ersten Saisonsieg. Der FC kam gut ins Spiel und ging in der 11. Minute mit 0:1 in Führung. Nach einem Steilpass war es Shkelqim Rama, der zum 0:1 einschob. Der FC war in der Anfangsphase überlegen, ließ mit der Zeit den Gastgeber aber immer besser ins Spiel kommen. Der TSV näherte sich langsam ans Tor an und traf dieses schließlich in der 40. Minute, als da Costa Oliveira ins lange Eck verwandelte. Der Halbzeitstand war 1:1.

Nach der Pause war der FC wieder stärker und baute die Führung innerhalb von zehn Minuten auf 1:4 aus. Zunächst war es in der 56. Minute Marks Heupel, der mit einer starken Willensleistung den Ball in den Strafraum transportierte und dort eiskalt einschoss. In der 63. Minute traf Valentin Schmidt nach einem Eckball freistehend zum 1:3, ehe drei Minuten später Michael Faber erneut nach einer Ecke per Volleyabnahme für das 1:4 sorgte. Die Gastgeber verkürzten in der 73. Minute noch einmal auf 2:4, nachdem der Schiedsrichter ein sehr fragwürdiges Handspiel ahndete. In der Schlussphase ließ der FC trotz einer Verletzung des Torwarts Tim Oechsner und einem Platzverweis gegen Philipp Frank nichts mehr anbrennen und gewann am Ende verdient mit 2:4.

Für den FC spielten: Tim Oechsner (72. Shkelqim Rama) - Christian Geiger (46. Fabian Häberle), Henrik Maierhöfer, Simon Teichmann, Markus Heupel - Jonas Stotz (43. Jochen Rebel), Michael Faber - Valentin Schmidt (78. Christian Geiger), Philipp Frank, Moise Rayapen - Shkelqim Rama (55. Adrian Bilger)

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2020 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top