FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

SV Reihen - FC Badenia Rohrbach 1:0

Wieder wäre etwas drin gewesen, doch erneut verließ der FC den Platz nicht als Sieger. Aufgrund des Kerwewochenendes in Rohrbach wurde das Auswärtsspiel in Reihen auf den vergangenen Samstag vorverlegt.

Der SVR blieb bisher hinter den Erwartungen zurück und konnte seit dem ersten Spieltag nicht mehr wirklich überzeugen. Das war den Gastgebern jedoch nicht anzumerken. Der SVR begann selbstbewusst und übernahm von Anfang an das Kommando. Man schnürte den FC schon in der Anfangsphase hinten ein. Doch trotzdem hatte der FC die erste Möglichkeit, als Tobias Gebhard nach einer Ecke nicht richtig hinter den Ball kam. Nach einer viertel Stunde wurden die Hausherren erstmals richtig gefährlich. Hack spielte den Ball tief auf Schwartz, der noch einmal einen Abwehrspieler stehen ließ und dann aber am rechten Fuß von Falko Sickert scheiterte, der den abwesenden Frederik Beindorf im FC-Tor vertrat. Drei Minuten später kam Karolus nach einem Eckball aus der Drehung zum Abschluss, verfehlte das FC-Tor aber knapp. Nach einer halben Stunde kam der FC etwas besser ins Spiel und konnte das Geschehen mehr ins Mittelfeld verlagern. In der 33. Minute hatte man sogar die große Chance in Führung zu gehen. Dennis Rebel schaltete nach einem Fehler im Aufbauspiel am schnellsten und lief alleine auf den Torwart Stefan Scholl zu, scheiterte jedoch leichtfertig an diesem. So ging es torlos in die Kabinen.

Kurz nach Wiederanpfiff wurden die Gastgeber nach einem Eckball gefährlich, doch der Kopfball von Jan Kührt ging knapp über das Tor. In der 59. Minute erzielte Robin Karolus dann das Tor des Tages. Er zog im Strafraum einfach mal ab, der Ball wurde von einem FC-Spieler jedoch unglücklich abgefälscht und fiel irgendwie ins Tor. Alle waren etwas überrascht, jedoch ging die Führung aufgrund der Spielanteile in Ordnung. In der Folge war das Spiel sehr umkämpft. Der Unparteiische musste viele gelbe Karten zücken und der Spielfluss ging verloren. Der FC schaffte es nicht mehr gefährlich vor das Tor des SVR zu kommen und musste so das Feld als Verlierer verlassen.

 

SV Reihen II - FC Badenia Rohrbach II 0:9

Der FC ging als Favorit in das Spiel beim SV Reihen II. Die Gastgeber hatten sehr viel Mühe eine Mannschaft auf das Feld zu bringen und musste das Spiel sogar mit nur zehn Spielern starten. Der FC machte früh klar in welche Richtung das Spiel laufen soll. In der 10. Spielminute brachte David Heupel den FC mit einem Distanzschuss in Führung. Nur drei Minuten später verwandelte Adrian Bilger einen Foulelfmeter souverän zum 0:2. David Heupel war in der 21. Minute mit dem 0:3 zur Stelle. In der 28. Spielminute traf A-Jugendspieler Nico Friederich zum 0:4, ehe Henrik Maierhöfer nur eine Minute später nach einem Solo den 0:5-Halbzeitstand herstellte. Nach der Pause fiel durch ein Eigentor das sechste Tor. Ab der 64. Minute schraubte der FC binnen fünf Minuten das Ergebnis auf 0:9 hoch. Die Torschützen waren Christian Hecker, Adrian Bilger und David Heupel. So feierte die FC-Reserve einen auch in der Höhe verdienten Sieg, wobei der SVR trotz der schlechten Personallage immer wieder Nadelstiche setzen konnte,

 

Vorschau

Am kommenden Wochenende trifft der FC zuhause auf den TSV Waldangelloch. Der TSV ist nach einem soliden Start aktuell auf dem achten Tabellenplatz, während der FC seit dem vergangenen Wochenende die "Rote Laterne" der Kreisliga übernommen hat. Der FC sollte unbedingt mal wieder einen Sieg einfahren, um den Anschluss nicht zu verlieren. Dafür hofft der FC am Sonntag ab 15:30 Uhr auf viele Zuschauer. Zuvor treffen bereits um 13:15 Uhr die beiden Reservemannschaften aufeinander, wo der FC favorisiert sein sollte.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2021 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top