FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

TSV Waldangelloch - FC Badenia Rohrbach 3:5

Der FC reiste am vergangenen Sonntag zum TSV Waldangelloch. Schon in den vergangenen Jahren gestalteten sich die Spiele der beiden Teams sehr torreich und so sollte es auch diesmal sein.

Die Anfangsphase in Waldangelloch verlief ausgeglichen. Den ersten Abschluss der Partie hatte der FC nach zwölf Minuten, doch der Abschluss von Auer war zu harmlos. Der heimische TSV nutzte gleich seine erste Chance und ging in der 22. Minute in Führung. Lukas Henties setzte sich auf dem rechten Flügel durch, legte auf der Grundlinie quer und Torjäger André Teufel schob zum 1:0 ein. Nun überschlugen sich die Ereignisse quasi. Der FC glich im Gegenzug gleich aus. Eine Flanke von Jasin Wolf fand Steffen Veith, der den Ball mit einer sehenswerten Direktabnahme unter die Latte ins Tor haute. Wieder nur zwei Minuten später nutzte der TSV Waldangelloch in Person von Joshua Hagmaier einen katastrophalen Fehlpass in der FC-Defensive für die erneute Führung. Hagmaier verwandelte den Ball aus 20 Metern platziert in das rechte Eck. Nach einer halben Stunde schaffte es der FC wiederum auszugleichen. Christian Auer setzte sich auf rechts gegen Herbold durch, lief anschließend alleine auf das Tor zu und schob alleine vor dem TSV-Torwart eiskalt ein. Nur drei Minuten später gab es einen Freistoß für den FC. Robin Herrmann fasste sich aus 25 Metern ein Herz und versuchte es direkt. Der FC durfte jubeln, denn der Ball schlug im Tor ein und der FC ging erstmals in Führung. Kurz vor der Pause verhinderte Fabian Eisenhuth den Ausgleich, als er für den bereits geschlagenen Beindorf auf der Linie rettete. Doch damit nicht genug, denn im Gegenzug fand Christian Auer den eingelaufenen Jasin Wolf, der den Ball zur 2:4-Pausenführung im Tor unterbrachte.

Die zweite Hälfte sollte nicht mehr ganz so abwechslungsreich werden. Die Gastgeber wurden zwar aktiver und versuchten mehr Tempo ins Spiel zu bekommen, doch der FC stand in der Defensive sehr gut. Dennoch gelang schon in der 52. Minute der Anschlusstreffer. Wieder war es André Teufel, der mit seinem 20. Saisontor aus zehn Metern zum 3:4 traf. In der Folge spielte sich das Geschehen mehr im Mittelfeld ab. Der FC lies kaum noch was zu. Erst in der 80. Minute hatten die Gastgeber nochmals eine Torchance, doch der eingewechselte Kretschmar verfehlte von der linken Seite das lange Toreck. Der FC konnte fünf Minuten vor dem Ende dann den Sack zu machen. Der überragende Christian Auer traf nach einem langen Ball aus fast unmöglichem Winkel mit einem Dropkick zum verdienten 3:5-Endstand.

Der FC zeigte, dass er verstand, wie Abstiegskampf aussehen muss. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ging man am Ende als verdienter Sieger vom Platz und dank der anderen Ergebnisse sprang man erstmals seit vielen Wochen in der Tabelle auf den Relegationsplatz und überholte sowohl den VfB Eppingen II, wie auch Türk Gücü Sinsheim.

 

TSV Waldangelloch II - FC Badenia Rohrbach II 5:0

Wie schon in den vergangenen Wochen herrschte ein enormer personeller Engpass bei der zweiten Mannschaft. In dieser Woche holte man sich Unterstützung bei den Alten Herren, dass überhaupt eine Mannschaft gestellt werden konnte. Die Gastgeber waren von Beginn an tonangebend und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Waldangelloch ging in der 21. Minute durch Birol Tendürek verdient mit 1:0 in Führung. In der 30. Minute erhöhte Ronald Kostecki mit einem direkten Freistoß auf 2:0. Auch in der zweiten Hälfte war der TSV drückend überlegen. In der 58. Minute gab es dann einen Foulelfmeter, den Falko Sickert im FC-Tor zwar zunächst parierte, doch den Abpraller verwandelte Dominic Fiegle. Erst in der Schlussphase fielen die beiden letzten Tore, für die Stefan Ritzal (89. Minute) und erneut Dominic Fiegle (90. Minute) zuständig waren. Unter dem Strich verlor der FC auch in der Höhe hochverdient.

 

Vorschau

Der FC möchte den Lauf der vergangenen Wochen weiter fortsetzen. Aufgrund dem Feiertag am Sonntag findet das nächste Spiel bereits am Samstag, 30.04.22 statt. Gegner wird für beide Mannschaften der TSV Ittlingen sein. Die Reserven bestreiten das Vorspiel um 14:00 Uhr, anschließend treffen die ersten Mannschaften um 16:00 Uhr aufeinander. In der Folgewoche steht eine englische Woche an, in der die Nachholspiele aus dem Dezember stattfinden. Für den FC geht es dann zur SG Waibstadt. Die zweite Mannschaft gastiert am Mittwoch, 04.05.22 in Waibstadt. Einen Tag später, am Donnerstag, 05.05.22 geht es für die erste Mannschaft um wichtige Punkte in der Kreisliga. Anpfiff in Waibstadt ist jeweils um 19:00 Uhr.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top