FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

SV Rohrbach/S. - FC Badenia Rohrbach 9:0

Viele fragende Gesichter konnte man am vergangenen Sonntag in Rohrbach/Sinsheim sehen. Mit einer herben 9:0-Klatsche musste man den Heimweg antreten.

Die spielstarken Gastgeber kamen besser ins Spiel und waren früh mit 2:0 vorne. Bereits in der 10. Minute vollendete Christian Vogt eine Hereingabe von Langenbach zum ersten Tor. Vier Minuten später das gleiche Muster. Diesmal war Vogt der Vorbereiter für Dominic Roth, der im Zentrum zum 2:0 einschob. In der 19. Minute die erste Chance für den FC: Auer war auf der rechten Seite durch, legte in den Rückraum für Tobias Kraus, dessen Abschluss aber von SVR-Keeper Romig mit dem Fuß pariert wurde. Der FC spielte im ersten Durchgang zwar gut mit, doch die Gastgeber hatten auch hier schon ein deutliches Chancenplus. Luca Romig und Christian Vogt hätten schon vor der Pause die Führung ausbauen können.

Der FC kam zwar motiviert aus der Pause, doch das schnelle 3:0 durch Adem Ayvatas in der 48. Minute brach dem FC das Genick. Romig erhöhte in der 51. Minute völlig alleine gelassen auf 4:0. Top-Torjäger Christian Vogt traf anschließend gleich zweimal mit einem Freistoß aus etwa 20 Metern und erhöhte auf 6:0. Bei dem 7:0 in der 73. Minute wurde deutlich, dass den Gastgebern an diesem Tag alles gelang. Der eingewechselte Luis Aras zog aus 25 Metern einfach mal ab und der Ball flog perfekt in den Winkel. Wenig später erzielte Vogt sein drittes Freistoßtor zum 8:0 und in der 79. Minute sorgte Luca Romig für den 9:0-Schlusspunkt.

An diesem Tag zeigte der FC sich einfach nicht konkurrenzfähig und ließ sich von den Namensvettern aus Rohrbach/S. komplett abschießen. So funktioniert Abstiegskampf einfach nicht...

 

SpG Eschelbach/Angelbachtal II - FC Badenia Rohrbach II 0:2

Bei hochsommerlichen Temperaturen gastierte die Reserve in Eschelbach und war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft. In der 13. Spielminute brachte Christian Hecker seine Farben mit einem schönen Kopfball nach einer Flanke von Fabian Häberle in Front. Der FC hatte danach mehr vom Spiel, verpasste es aber nachzulegen und konnte sich bei Torwart Reinhard Mall bedanken, der mal wieder eine Großchance glänzend parieren konnte. Auch nach der Pause war das Geschehen unverändert. Der FC hatte die besseren Chancen, ließ diese jedoch ungenutzt und hielt dadurch die Spannung aufrecht. Kurz vor dem Ende hatte man Glück, als die Gastgeber sogar noch den Pfosten trafen. Auf der Gegenseite brachte Henrik Maierhöfer mit dem letzten Angriff des Spiels den 0:2-Auswärtssieg unter Dach und Fach.

 

Vorschau

Zum Abschluss der Saison 2021/22 stehen noch zwei Heimspiele für die erste Mannschaft an. Um nach Möglichkeit noch die Klasse zu halten, müssen eigentlich zwei Siege her. Am kommenden Sonntag, 29.04.22 empfängt der FC die Verbandsliga-Reserve des FC Zuzenhausen. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr auf dem Rohrbacher Sportgelände. Die Reserve tritt bereits um 13:00 Uhr auswärts in Richen bei der SG Stebbach/Richen II an.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top