FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

Eppinger Stadtmeisterschaften 25.07. Ã?Â? 29.07.2005

Das Eröffnungsspiel der diesjährigen Stadtmeisterschaft bestritt der FC gegen den SV Adelshofen. Nach sechzig Minuten konnte man den Platz mit einem verdienten 1:0 als Sieger verlassen. Das entscheidende Tor erzielte Mustafa Kilic in der 40. Minute nach guter Vorarbeit von Fabio Sousa.
Nachdem man gegen den VfL M?hlbach mit 0:1 unterlag, konnte man sich im dritten Gruppenspiel gegen den TB Richen mit 2:0 (Torsch?tzen: Fabio Sousa und Tahir Ongur) und somit f?r das kleine Finale qualifizieren. Im kleinen Finale unterlag man nach einem schwachen Spiel dem FV Elsenz im ElfmeterschieÃ?en, nachdem es nach 60. Minuten 1:1 stand. Im ElfmeterschieÃ?en zeigten die FC Akteure nerven und verschossen zweimal, so dass es am Ende nur zu Platz vier reichte.
Dies war die seit Jahren das beste Abschneiden beim Stadtturnier.

Vorbereitung zur Saison 2005/2006

FC Badenia Rohrbach ? FV Landshausen 2:4

Nachdem man zu Beginn der Vorbereitung zwei Trainingseinheiten absolviert hatte, bestritt die FC Elf beim Sportfest des SV Menzingen ein Vorbereitungsspiel gegen den FV Landshausen. Man geriet fr?hzeitig mit 0:2 in R?ckstand und die Landsh?user konnten bis zur Pause gar auf 0:4 erh?hen. In diesem Spielabschnitt lief vieles noch nicht rund. Nach dem Seitenwechsel konnte man das Spiel ausgeglichener gestalten und kam folgerichtig durch Treffer von Heiko Keller und Mustafa Kilic (Foulelfmeter) zum 2:4 Anschluss. Dies war auch der Endstand.


FC Badenia Rohrbach ? SV Hilsbach 5:1

Am vergangenen Samstag war der A-Ligist SV Hilsbach zu einem Testspiel Gast in Rohrbach. Eine deutliche Leistungssteigerung gegen?ber dem Spiel gegen den FV Landshausen war der Grundstein zu einem beachtenswerten 5:1 Sieg. Die Tore erzielten Mustafa Kilic (3) sowie Wolfgang Karle und Tahir Ongur.


SV Hilsbach ? FC Badenia Rohrbach 2:3

Zu einem zweiten Aufeinandertreffen in dieser Vorbereitung kam es am vergangenen Samstag zwischen dem SV Hilsbach und dem FC, beide Mannschaften in der ersten Runde des Kreispokals die Segel streichen mussten. Auch dieses mal behielt der FC gegen den A-Ligisten die Oberhand. Den 1:0 R?ckstand konnte Tahir Ongur in der ersten H?lfte ausgleichen. Den erneuten R?ckstand egalisierte Mustafa Kilic nach einem sch?nen Spielzug. Mustafa Kilic war es auch, der mit einem direkten Freisto? kurz vor Spielende den 2:3 Siegtreffer erzielte.

FC Badenia Rohrbach Ã?Â? SV Reihen 1:0

Einen Start nach Ma� konnte der FC Badenia am vergangenen Sonntag in die Spielzeit 2005/2006 verbuchen. Am Ende konnte man sich verdient mit 1:0 gegen den SV Reihen, der als Titelaspirant gilt, durchsetzen. Zunächst hatte Trainer Klemens Eisele jedoch gro�e Personalsorgen. Musste er doch gleich auf f?nf Stammspieler verletzungs- oder urlaubsbedingt verzichten. Dennoch gelang es eine schlagkräftige Mannschaft aufzubieten. Das Spiel begann verhalten von beiden Seiten, mit wenig zwingenden Szenen. Mit zunehmender Spieldauer kam der FC besser ins Spiel. Nach einer guten halben Stunde hatte Mustafa Kilic die F?hrung auf dem Fu�. Doch konnte ein gegnerischer Spieler auf der Linie f?r seinen bereits geschlagenen Torh?ter retten. In der 40. Minute fiel dann das Tor des Tages. Rino Confuorto setzte zu einem Solo ?ber das halbe Spielfeld an und konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoss verwandelte Mustafa Kilic souverän zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel bestimmte der FC weiter das Spiel und man erspielte sich gute Chancen, lie� sie jedoch reihenweise aus. So verpassten Tahir Ongur, Mustafa Kilic und Heiko Keller aus aussichtsreicher Position die F?hrung zu erhöhen. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend, wobei die Gäste bei Standardsituationen stets gefährlich waren. Die FC Elf lie� sich dar?ber hinaus noch durch einige seltsame Entscheidungen des Schiedsrichters aus dem Konzept bringen. Zu allem �berfluss wurde Rino Confuorto noch mit einer roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt und Karsten Richter musste kurz vor Spielende mit nach einem Zweikampf verletzt vom Platz. Nichts desto trotz lie� man sich aber den verdienten Sieg nicht mehr nehmen.
Das Spiel der Reserve wurde von den Gästen aus Reihen abgesagt, sodass man hier, wenn auch kampflos, ebenfalls 3 Punkte verbuchen konnte.

Kreispokal 05/06: FC Badenia Rohrbach Ã?Â? FVS Sulzfeld 1 1:3

In der ersten Runde des Kreispokals musste man gegen den Kreisligisten aus Sulzfeld antreten. Die höherklassigen Gäste bestimmten zu Beginn das Spiel und gingen nach 18 Minuten mit 0:1 in F?hrung. In der 30. Minute konnte sich Falko Sickert mit einer guten Parade im Rohrbacher Tor auszeichnen. Kurz vor Seitenwechsel kamen die Gäste dann nach einem groben Abwehrfehler zum 0:2. In der zweiten Halbzeit versuchte der FC den Anschlusstreffer zu markieren. Dies gelang auch in der 64. Minute, als Heiko Keller das 1:2 erzielen konnte. In der Folgezeit konnte man sich aber keine zwingenden Torchancen mehr erspielen und musste in der 89. Minute gar das 1:3 nach einem Freisto� hinnehmen. Alles in allem verkaufte sich die FC Elf jedoch ganz gut in diesem Spiel gegen den FV Sulzfeld.

SV Babstadt - FC Badenia Rohrbach 1:0

Nichts war es mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel beim Gastspiel in Babstadt. Wieder einmal trauerte man am Ende den vergebenen Torchancen nach. Das Spiel begann zun?chst ausgeglichen. Der FC konnte sich bald Vorteile erspielen und in den ersten zwanzig Minuten hatte Tahir Ongur zweimal die Chance die F?hrung f?r den FC zu erzielen, vergab diese jedoch. In der 40. Spielminute fiel dann das Tor des Tages. Nach einem Querschl?ger im Mittelfeld kamen die Gastgeber in Ballbesitz und nutzten diese unfreiwillige Vorlage gleich zum 1:0. Im Gegenzug h?tte jedoch bereits der Ausgleich fallen k?nnen. Nach einem sch?nen Spielzug kam Alex Reith zum Flanken und Fabio Sousa verpasste das Tor mit seinem Kopfball nur knapp. Nach dem Seitenwechsel war die erste Torchance wiederum auf Seiten des FC. Einmal mehr an diesem Tag vergab Tahir Ongur aus aussichtsreicher Position. In der Folgezeit trug der Schiedsrichter mit zweifelhaften Entscheidungen dazu bei, dass auf beiden Seiten kein gro?er Spielfluss mehr zustande kam. Die Gastgeber hatten mit einem Lattentreffer noch ihre zweite gro?e Chance in diesem Spiel. Der FC versuchte bis zum Abpfiff noch den Ausgleichtreffer zu erzielen, dies gelang jedoch nicht, sodass man sich am Ende bei einer wahren Hitzeschlacht etwas unverdient mit 1:0 geschlagen geben musste.
Die II. Mannschaft verlor ihr Spiel mit 5:1, obwohl man ?ber weite Strecken das Spiel bestimmte. Das Tore schie?en ?bernahmen jedoch die Babstadter, die aus sechs Chancen f?nf Treffer markierten. Auch beim Rohrbacher Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 4:1 bedurfte es der tatkr?ftigen Mithilfe eines Gegenspielers.
schiri.jpg

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2024 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top