FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

TSV Neckarbischofsheim - FC Badenia Rohrbach 1:0

Als krasser Außenseiter fuhr der FC am vergangenen Sonntag nach Neckarbischofsheim. Die Rollen waren klar verteilt. Als Tabellenvorletzter der Kreisliga Sinsheim gastierte man beim Tabellenzweiten. Schon vor dem Spiel war klar, dass es für beide Teams enorm schwierig wird auf dem katastrophalen Rasenplatz Fußball zu spielen.

Daher entwickelte sich schon zu Beginn eine Partie, die von langen Bällen und vielen Zweikämpfen geprägt war. In der Anfangsphase neutralisierten sich beide Teams. Die erste dicke Chance hatten die Gastgeber in der 11. Spielminute. Melvin Proissl wurde auf Höhe des Strafraums freigespielt und traf den Innenpfosten. Der FC hatte Glück nicht in Rückstand geraten zu sein. In der 22. Minute trafen die Hausherren dann zum 1:0. Pascal Monteiro setzte sich auf der linken Seite durch und traf per Heber zur verdienten Führung. Dies waren in einer chancenarmen ersten Halbzeit auch die einzigen Möglichkeiten. Dem FC gelang in der Offensive kaum etwas.

Nach dem Wiederanpfiff hatte der FC mehr Zugriff auf das Spiel und kam auch öfter in die gegnerische Hälfte. Es dauerte jedoch bis zur 66. Minute ehe Dennis Rebel den ersten gefährlichen Abschluss für den FC hatte. Er verfehlte das Tor aus 18 Metern jedoch knapp. Nur vier Minuten später stecke Christian Auer auf Noah Stoiber durch. Dieser überwindete den TSV-Torwart, doch auf der Linie konnte Kapitän Rouven Paulmann den Ausgleich gerade noch so verhindern. Eine Minute später fiel auf der Gegenseite das vermeintliche 2:0, doch dieses nahm der Unparteiische wegen eines Foulspiels zurück. Der FC war bemüht und gab sich nicht auf. Doch nennenswerte Chancen konnte man sich nicht mehr erspielen. Stattdessen hatte man in der 82. Minute nochmals Glück, als der Schiedsrichter den zweiten Neckarbischofsheimer Treffer zurücknahm. Diesmal lag eine knappe Abseitsposition vor.

Der FC verliert nach einem unglücklichen Gegentor auf schwer bespielbarem Platz mit 1:0 beim Tabellenzweiten. Doch auch auf diese zweite Halbzeit lässt sich in den kommenden Wochen aufbauen.

 

TSV Neckarbischofsheim II - FC Badenia Rohrbach II 1:2

Auch die Reserve musste auf schlechtem Untergrund in Neckarbischofsheim ran. Der FC kam besser ins Spiel und hatte in der Summe deutlich mehr Offensivaktionen. Es dauerte jedoch bis kurz vor der Halbzeit, bis der 18-jährige Nico Friederich nach einem Pass in die Tiefe zur verdienten Führung traf. Vier Minuten nach der Pause gab es dann Strafstoß für die Gastgeber. Der erfahrene FC-Schlussmann parierte diesen zunächst glänzend, doch der Schiedsrichter ließ den Elfmeter wiederholen, da der Torwart nicht auf der Linie gestanden haben soll. Den wiederholten Strafstoß verwandelte Tobias Lorenz für den TSV zum Ausgleich. Es dauerte jedoch nur zwei Minuten bis der FC durch den erneut stark spielenden Nico Friederich wieder in Führung ging. Das Spiel verlief in der Folge sehr ausgeglichen und der FC ließ defensiv nichts mehr zu, sodass man am Ende nicht unverdient mit einem 2:1-Auswärtssieg die Heimreise antrat.

 

Vorschau

An diesem Sonntag, dem 13.03.2022 empfängt der FC in einem sehr wichtigen Heimspiel einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf: Türk Gücü Sinsheim gastiert am Gießhübel. Anpfiff ist um 15:30 Uhr auf dem Rohrbacher Sportgelände. Mit einem Sieg könnte der FC in der Tabelle an den Sinsheimern vorbeiziehen. Bereits um 13:00 Uhr trifft die zweite Mannschaft in einem Freundschaftsspiel auf die Zweitvertretung des Tabellenführers der Kreisklasse A, den SV Adelshofen.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2022 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top