FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

SV Adelshofen - FC Badenia Rohrbach 2:2
Am 3. Spieltag der neuen Saison musste der FC das erste Mal auswärts ran. Die Reise ging zum Lokalrivalen SV Adelshofen. Der SVA startete mit zwei Unentschieden in die neue Saison. Beide Teams waren etwa auf Augenhöhe einzuschätzen.


So begann auch das Spiel. Der FC hatte in der Anfangsphase optische Feldvorteile ohne aber gefährlich vor dem Tor zu werden. Der erste Abschluss gehörte nach einer Viertelstunde den Gastgebern, doch der Ex-Rohrbacher Daniel Heupel stellte FC-Torwart Pfeil vor keine großen Probleme. Der FC nutzte seinen ersten zielstrebigen Angriff in der 31. Minute direkt zur Führung. Nach einem Traumpass von Dennis Rebel stand Steffen Veith alleine vor dem Torwart und traf zum 0:1. Im direkten Gegenzug verpassten die Gastgeber gleich zweimal die Führung. Spielertrainer Dustin Weissbeck schoss den Ball aus aussichtsreicher Position an den Pfosten, Daniel Heupel setzte den Abpraller dann gegen die Latte. Der FC hatte in dieser Situation sehr viel Glück, die Führung nicht gleich wieder aus der Hand gegeben zu haben. Die Gastgeber hatten in der Folge auch mehr Zugriff und wurden deutlich aktiver. Zur Halbzeit blieb es aber bei der 0:1-Gästeführung.
Im zweiten Durchgang setzte dann der Regen ein und die Partie wurde immer umkämpfter. Rebel traf für den FC in der 55. Minute aus 20 Metern die Latte. Besser machte es sein Gegenüber Dustin Weissbeck, der nach 60 Minuten von der Strafraumgrenze zum 1:1-Ausgleich traf. Wie aus dem Nichts ging der FC zehn Minuten später doch wieder in Führung. Nach einem Freistoß traf Auer im Zentrum den Ball nicht richtig, doch Tobias Gebhard stand richtig und traf per Kopf zur erneuten Führung. Die Gastgeber erhöhten in der Schlussphase nochmals den Druck, sowohl Maurice Hettler, als auch Nikolaos Vassos versuchten sich aus der Distanz, jedoch ohne Erfolg. In der 87. Minute hatte dann Tobias Kraus für den FC die Entscheidung auf dem Fuß, als er den Ball aber aus 16 Metern an den Pfosten setzte. Kurz darauf erzielte der SVA erneut den Ausgleich. Nach einer Ecke und anschließender Kopfballverlängerung stand Yannick Weibler am zweiten Pfosten goldrichtig und köpfte zum verdienten Ausgleich für die Gastheber ein.
Das war auch gleichzeitig der Schlusspunkt in einem ausgeglichenen und intensiven Derby. Unter dem Strich ging das Remis in Ordnung.


SV Adelshofen II - FC Badenia Rohrbach II 3:0
In der Kreisklasse B2 setzte der Gastgeber aus Adelshofen in den ersten beiden Spielen viele Ausrufezeichen. Mit 17! Toren in zwei Spielen wartete für den FC einiges an Arbeit. Die erste Hälfte verlief sehr ausgeglichen und die neu zusammen gewürfelte Mannschaft des neuen Trainers Ralf Bechtel zeigte einen engagierten Auftritt. Man gestaltete die ersten 45 Minuten komplett ausgeglichen gegen eines der Topteams der Liga. Beide Mannschaften hatten ihre Anschlussmöglichkeiten. Hervorzuheben ist vor allem die Situation in der 18. Minute als der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für den SVA entschied. Doch der vermeintlich gefoulte Spieler Jan Kretschmer gab zu, dass es kein Foulspiel gab und der Elfmeter wurde daraufhin zurückgenommen. Danke und Respekt für diese Aktion!
Der zweite Durchgang startete in der 47. Minute direkt mit dem Führungstreffer für die Gastgeber, als Leonardo Cremonesi eine Hereingabe von Gromut direkt verwandelte. Der FC blieb aber im Spiel und hatte kurz darauf durch Alexander Zeiser die Chance zum Ausgleich, welche vom SVA-Keeper aber stark pariert wurde. Kurz darauf hatte der FC erneut Pech, denn David Heupel traf aus 20 Metern nur den Pfosten. Die Gastgeber machten in der Schlussphase durch zwei weitere Tore von Leonardo Cremonesi alles klar und gewannen das Spiel am Ende deutlich mit 3:0.
Die FC-Reserve zeigte aber ein ordentliches Spiel und zeigt ganz klar, dass die Entwicklung der zweiten Mannschaft in die richtige Richtung geht!


Vorschau
Am kommenden Sonntag, den 03.09.2023 trifft die FC-Reserve um 13:15 Uhr zuhause auf den SC Siegelsbach II, während die erste Mannschaft erstmals spielfrei ist. Anschließend folgt für beide Mannschaften eine englische Woche. Die Reserve empfängt am Mittwoch, den 06.09. um 19:30 Uhr den VfB Epfenbach II. Einen Tag später, am Donnerstag, den 07.09. geht es für die erste Mannschaft ebenfalls zuhause um 19:30 Uhr gegen die erste Mannschaft aus Epfenbach um drei Punkte.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2024 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top