FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

FC Badenia Rohrbach - TSV Waldangelloch 4:2

Am vergangenen Mittwoch, dem Feiertag Allerheiligen empfing der FC zuhause den TSV Waldangelloch. Ein Heimsieg war Voraussetzung, um sich von den unteren Plätzen etwas zu distanzieren und der FC erwischte einen Traumstart.

Nicht einmal eine Minute war gespielt, da zappelte schon das Netz. Nach einem langen Ball von Dennis Rebel war Moise Rayapen auf und davon, legte den Ball am Keeper vorbei und schob gleich zur Führung ein. Der FC war in der Anfangsphase deutlich überlegen und erhöhte in der 21. Minute auf 2:0. Michael Kuhmann setzte sich rechts durch, fand im Zentrum Dennis Rebel, der per Direktabnahme verwandelte. Wer sich auf einen ruhigen Nachmittag eingestellt hatte, lag aber falsch. Berange Talom verpasste nach einer Ecke noch den dritten Treffer, aber der FC machte zu wenig und ließ die Gäste ins Spiel kommen. Nach einem Pass in die Tiefe verkürzte Spielertrainer Jens Hohmann auf 2:1. Robert Eisele traf kurz vor der Pause von der Strafraumgrenze sogar zum Ausgleich.

Nach der Pause erwischte wieder der FC den besseren Start und in Minute 54 durfte Michael Kuhmann nach einer Ecke völlig freistehend zur erneuten FC-Führung einköpfen. Es entwickelte sich in der Folge ein ausgeglichenes Spiel mit Abschlüssen auf beiden Seiten, unter anderem schloss Eisele für den TSV zu zentral ab. Auf der anderen Seite reagierte Hagmaier nach einem Schuss aus der Drehung von Dennis Rebel glänzend. Eine Viertelstunde vor dem Ende kassierte Steffen Veith nach einer Tätlichkeit die rote Karte und der FC spielte fortan in Unterzahl. Die Gäste versuchten noch einmal alles, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Der FC sorgte stattdessen in der Nachspielzeit für die Entscheidung, als Nils Fröhlich nach einer Ecke aus kurzer Distanz einschob. Es war unter dem Strich ein verdienter Sieg, auch wenn man sich vorwerfen lassen muss, dass man das Spiel unnötig spannend gemacht hat.

 

FC Badenia Rohrbach II - TSV Waldangelloch II 0:2

Die Reserve ging eigentlich als Favorit in die Partie, konnte dieser Rolle aber nicht gerecht werden. Die Gäste aus Waldangelloch spielten einen guten Fußball und es entwickelte sich über 90 Minuten eine ausgeglichene Partie mit Abschlüssen auf beiden Seiten, wobei die Gäste gefährlicher schienen. Es dauerte jedoch bis kurz vor der Pause, bis Waldangelloch in Führung ging. Nach einem Konter legte Lennard Rose im Strafraum quer zu Luca Sitzler, der im Zentrum eiskalt verwandelte. Auch nach der Pause hatte der TSV leichte Vorteile und erhöhte folgerichtig in der 50. Minute durch Raphael Schaffer auf 0:2. Der FC erwischte einen gebrauchten Tag und es lief nicht mehr viel zusammen. Nach wiederholtem Meckern sah obendrein Christian Gräßle noch die gelb-rote Karte. Der Gästesieg ging unter dem Strich in Ordnung. Es heißt nun Mund abputzen und weiter machen!

bfd.jpg

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2024 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top