FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

SV Rohrbach/S. - FC Badenia Rohrbach 2:0

Bei schweren Wetterverhältnissen gastierte der FC am vergangenen Sonntag beim Namensvetter aus Rohrbach/Sinsheim. Der heimische SV ging als Tabellenvierter als Favorit ins Spiel, während der FC weiterhin einige Ausfälle kompensieren muss. Das Spiel begann ausgeglichen und beide Teams hatten zunächst mit dem starken Wind und dem tiefen Platz zu kämpfen.

Die erste Chance hatten die Gastgeber durch Luca Romig, doch Jonathan Pfeil parierte. Nach einer halben Stunde hatte der FC die riesige Chance zum Führungstreffer, doch David Heupel scheiterte freistehend vor Nico Romig. Fußballerisch gab es ansonsten in der ersten Hälfte wenig zu berichten. Beide Mannschaften waren sichtlich bemüht, wurden aber vom Wind und auch vom Schiedsrichtergespann durch fragwürdige Entscheidungen immer wieder ausgebremst.

Nach der Pause wurde das fußballerische Niveau besser. Einen Abschluss vom L. Romig konnte Pfeil mit den Fingerspitzen noch zur Ecke lenken, doch beim folgenden Eckball köpfte Marvin Hartwich zum 1:0 ein (51.). Auch der FC spielte endlich mehr nach vorne. Ein Distanzschuss von Kuhmann landete knapp neben dem Tor, Nils Fröhlich traf wenig später aus 25 Metern sogar die Latte. Bei einem weiteren Versuch aus 20 Metern hielt N. Romig stark gegen Fröhlich. Der SVR brauchte etwas, um wieder in den Vorwärtsgang zu kommen, doch in der 75. Minute traf L. Romig nach einer Flanke von Muth mit dem Kopf den Innenpfosten, Glück für den FC. Kurz vor dem Ende rutschte eine Gräßle-Flanke durch die Defensive durch, doch ein Verteidiger konnte den Ball gerade noch so vor der Linie klären. Quasi im Gegenzug sorgte L. Romig mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke mit dem 2:0 für die Entscheidung. Am Ende war es für die Gastgeber ein etwas glücklicher Sieg, denn beide Teams begegneten sich über 90 Minuten auf Augenhöhe.

 

SV Rohrbach/S. II - FC Badenia Rohrbach II 4:1

Auch die Reserve gastierte in Rohrbach/Sinsheim und auch hier zählt der SVR aktuell zu den Topteams der Liga. Die Gastgeber gingen nach eine Viertelstunde durch Felix Scholl mit 1:0 in Führung. Der FC glich in Person von Fabian Hummel nach einem Solo in der 22. Minute zum 1:1 aus. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei auch beide Teams in Führung hätten gehen können. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber etwas den Druck und gingen folgerichtig nach einer Stunde auch wieder in Führung als Paul Gorban nach einer Ecke erfolgreich einköpfte. Wenig später erhöhte erneut Felix Scholl per Kopf auf 3:1, ehe zehn Minuten vor dem Ende Dennis Bauer mit einem Freistoß aus dem Halbfeld für den 4:1-Endstand sorgte. Trotz der Niederlage konnte man mit dem Auftreten unserer Reserve zufrieden sein, da man alles in die Waagschale warf.

 

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 26.11.2023 gastiert der FC bei der SG Stebbach/Richen. Aufgrund des Totensonntags beginnt das Spiel der Reserve erst um 13:00 Uhr. Direkt im Anschluss treffen um 14:45 Uhr die beiden ersten Mannschaften aufeinander. Hierbei geht es um wichtige drei Punkte, um sich damit von den unteren Plätzen etwas abzusetzen. Der FC hofft daher auf eine große Unterstützung. Beide Spiele finden in Richen statt. Am Mittwoch darauf (29.11.) empfängt die Reserve im Nachholspiel um 19:30 Uhr die SpG Eschelbach/Dühren.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Alte Gärtnerei 1
75050 Gemmingen

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2023 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top