FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

B-Junioren finden Erfolgsspur

Beim Tabellendritten TSG 62/09 Weinheim fanden die B-Junioren den Weg zurück in die Erfolgsspur. Doch zunächst sahen sie sich bei herbstlicher Witterung einem stürmischen Gastgeber gegenüber, der auf dem kleinen, holprigen Spielfeld viel besser zurechtkam. Die Einstellung im Vergleich zum letzten Spiel war zwar besser, doch die Umsetzung klappte nicht so richtig.

Zu viele Abspielfehler brachten Weinheim immer wieder in Ballbesitz und zu gefährlichen Vorstößen. Nachdem Torwart Mario Schenk nach 7 Minuten mit einer Fußabwehr gegen einen durchgebrochenen Stürmer gerade noch einen Rückstand verhindern konnte, fiel in der 10. Minute mit Windunterstützung das 1:0. Ein Freistoß der Gastgeber segelte über die gesamte Abwehr und senkte sich zur Überraschung aller ins lange Eck. Erinnerungen an die letzte Partie wurden wach, zumal Eppingen/Rohrbach vor der Pause nur einmal richtig gefährlich wurde, als Kevin Oliveira mit einem Freistoß am gegnerischen Torwart scheiterte. In der zweiten Hälfte wurde nicht nur der Regen stärker, sondern auch die Gäste. Einige Umstellungen und die Anweisung des Trainers, noch mehr Druck zu machen, zeigten Wirkung. Es wurde nun schneller gespielt und auch flüssiger kombiniert. Aus der Abwehr heraus wurden schöne Angriffe eingeleitet, die auch über die Flügel vorgetragen wurden. So ergaben sich einige Chancen, die zunächst ungenutzt blieben. Und erst in der 65. Minute gelang der zwischenzeitlich verdiente Ausgleich. Nach einer schönen Stafette war Tom Reis mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern erfolgreich. Wenig später stand Kevin Oliveira frei vor dem Torwart, der aber den raffinierten Lupfer reaktionsschnell meisterte. Nach 72 Minuten besorgte Philipp Strähle die viel umjubelte Führung. Nach einer herrlichen Kombination über rechts nahm er den Rückpass an, fackelte nicht lange und vollendete kaltschnäuzig zum 1:2. Weinheim konnte nicht mehr mithalten und schien stehend k.o. Selbst der mitangreifende Torwart konnte an der Überlegenheit der Gäste nichts mehr ändern. Kurz vor Ende der Partie setzte sich Henrique Cardoso energisch durch, lief dann auf das leere Tor zu und markierte das 1:3. Nach dem Abpfiff lagen sich die Spieler in den Armen und feierten den hart umkämpften Sieg. Auch die Trainer und mitgereisten Fans freuten sich über die Leistungssteigerung vor allem nach dem Wechsel und zollten allen Akteuren ein riesiges Lob.

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2021 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top