FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.

3:1-Heimsieg gegen FC Astoria Walldorf II
Michael Breitenberger hatte alle Hände voll zu tun. Nachdem Jan Friedrich nach 36 Minuten das 2:0 geschossen hatte, stürmte der Spieler querfeldein über den Rasen und sprang Breitenberger in die Arme. Der Trainer der A-Junioren des VfB Eppingen hatte Mühe, um dem starken Aufprall stand zu halten.

Er tat es - und hob den Torschützen in die Höhe. ?Mir geht?s gut, mir ist nichts passiert. Jan ist ja nicht so schwer?, grinste der Coach.

Es läuft wieder bei der Breitenberger-Boygroup: Nach zwei Niederlagen in Folge häuften die Kraichgauer nun zwei Siege in Serie an. Im Heimspiel gegen den FC Astoria Walldorf II gab es einen 3:1-Heimsieg, der mit dem Vorrücken auf Platz vier in der Fußball-Verbandsliga Baden belohnt wurde.

Den Grundstein für ihren Erfolg legten die A-Junioren in der ersten Halbzeit. Dabei profitierten sie von einem Eigentor der Gäste. Einen Ball lenkte Walldorfs Christopher Odiase zum 1:0 (15.) ins Netz. Wenig später ließ Jan Friedrich dann das 2:0 folgen (36.). Nach dem Seitenwechsel wurde es nochmals eng für die Eppinger ? vor allem als Adrian Mildenberger den 1:2-Anschlusstreffer (53.) für die Astoria markierte. Erst mit dem 3:1 von Jörn Wetzel kurz vor dem Abpfiff (90.) wurde der fünfte Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht. ?Ich bin sehr zufrieden. Das wird Auftrieb geben?, sagt Breitenberger.

Noch turbulenter ging es bei den B-Junioren zu. Die Elf von Trainer Henrik Arnold trat am 7. Spieltag der Verbandsliga beim FV Lauda an ? und musste sich mit 3:6 (3:3) geschlagen geben. Dabei hatten die Kraichgauer zwischenzeitlich mit 3:1 vorn gelegen. Alexander Häfner schoss den FV Lauda per Strafstoß früh mit 1:0 in Führung (3.), der VfB schlug umgehend zurück und markierte dank Joshua David Menner das 1:1 (6.). Als dann noch Nico Fürst das 2:1 (26.) und Tobias Ebert das 3:1 (31.) erzielten, sah es gut aus für die Eppinger. Doch aus dem zweiten Saisonsieg wurde nichts. Der FVL glich noch vor der Pause durch Häfner und Simon Lampert zum 3:3 aus, nach dem Wechsel legten Häfner und Philipp Henning die Treffer zum 6:3 nach.
Kraichgau Stimme vom 26.10.2011

Postanschrift

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Prof.-Rupp-Str. 8
75031 Eppingen - Rohrbach

Vereinsgelände

FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Landshäuser Weg 4
75031 Eppingen - Rohrbach

© 2020 FC Badenia Rohrbach 1920 e.V.
Back to Top